Nach fast 60 Jahren Sertürner-Realschule und 48 Jahren am Standort im Schulzentrum Nord schließt die Sertürner-Realschule im Juni 2016 endgültig. Wir nehmen dies zum Anlass, noch einmal Rückblick zu halten und suchen nach Bildern aus den vergangenen Zeiten. Falls Sie also noch Bilder aus den vergangenen 60 Jahren Sertürner-Realschule besitzen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns diese – möglichst in digitaler Form zur Verfügung stellen würden.

Bitte senden Sie Ihre Fotos an This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder per Post an die Sertürner-Realschule, Basbergstr. 112, 31787 Hameln. 

Zu unserem Abschlusstag am 18.06.2016 laden wir alle Ehemaligen herzlich ein:

14.00 Uhr: feierliche Schild-Abnahme mit Festakt

Anschließend besteht die Möglichkeit, noch einmal durch die alten Klassenräume zu gehen, ggf. auch Klassentreffen zu organisieren. 

Ab 19.00 Uhr: Abschlussfete mit Musik in der „Sumpfe“

Das Schuljahr endete an der SRS und der IGS Hameln mit einer bunten Projektwoche. Schülerinnen und Schüler konnten in altersgemischten Gruppen ihre Kenntnisse in den verschiedensten Bereichen erweitern. Neue, exotische Gerichte ausprobieren, bekannte Bauwerke aus verschiedenen Ländern Europas nachbauen, Archäologie, Filmkunst, Geschicht - und vieles mehr. Am Ende der Projektwoche präsentierten die Gruppen ihre Ergebnisse den Eltern und Mitschülerin. Besonderen Applaus bekamen die Vorführung eines kleinen Musicals sowie die Vorführung brasilianischer Musik. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern und Fördervereine beider Schulen.

Schüler des 10. Jahrgangs der Sertürner Realschüler haben 180 Euro für das Kinderhospiz Löwenherz in Syke gespendet. Das Geld wurde im Rahmen des Profilunterrichtes „Gesundheit und Soziales“ erwirtschaftet. Dazu haben die Schülerinnen und Schüler einen Kuchenverkauf organisiert und gesunde Lebensmittel und Getränke beim schuleigenen Sportfest verkauft. Im Vorfeld haben die jungen Erwachsenen, die im Juni die Schule verlassen werden, sich mit verschiedenen Kinderkrankheiten und deren Behandlung, sowie den sozialen Folgen für die Betroffenen beschäftigt. Im Zuge der Auseinandersetzung mit dieser Thematik kamen sie schnell zu dem Schluss, dass sie für das Kinderhospiz Löwenherz in Syke eine Spende sammeln wollen.

 

Weiterlesen: Kuchen für einen guten Zweck

Liebe Eltern der IGS,
Liebe Eltern der SRS,

der nächste Elternsprechtag rückt näher und dieses Mal soll zeitgleich ein Kinderbasar stattfinden

Am 07.02.2014
In der Aula der IGS/SRS
Von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Standgebühr pro Tapeziertisch: 6 EUR plus einen Kuchen für die Cafeteria, Anmeldeschluss: 24.01.2014

Wer will mitmachen?

Weiterlesen: Kinderbasar

Am 27.9. findet um 11.00 ein Erntedankgottesdienst in der Martin-Luther-Kirche statt. Auch Eltern sind herzlich eingeladen.

Das laufende Schuljahr2012/13 lassen die drei Schulen im Zentrum Nord mit einer gemeinsamen Veranstaltung ausklingen. Wir laden Sie herzlich zu uns ein am

25.06.2013 in der Zeit von 14.00 – 18.00 Uhr, und zwar in die Räume des Albert-Einstein-Gymnasiums, der IGS Hameln und der Sertürner-Realschule.

Nach vorausgehenden zwei Projekttagen möchten wir Ihnen gerne zeigen, was unsere Schülerinnen und Schüler leisten können. In der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr präsentieren Ihnen die Schülerinnen und Schüler aller drei Schulen ihre Arbeiten an verschiedenen Orten. Im Anschluss daran findet ein buntes Konzert unter Beteiligung aller drei Schulen in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums statt. Für das leibliche Wohl sorgen an diesem Nachmittag die Fördervereine der drei Schulen.

Wir freuen uns über Ihr Kommen.

Am 7.05.2013 hatten wir hohen Besuch: Robin Hood aus der englischen Stadt Nottingham betrat gemeinsam mit seiner Lady Marian für eine Stunde die Bühne unserer Aula. Grün bekleidet und mit Pfeil und Bogen ausgerüstet begaben wir uns mit den sympathischen Helden auf eine Zeitreise in den legendären Sherwood Forest.
Zwischen ihren Auftritten am Grimm-Sonntag in der Innenstadt und der Rückreise in die englische Heimat nahmen Sally Chappell und Tim Pollard sich ausreichend Zeit, uns - natürlich auf Englisch! - Frage und Antwort zu stehen. Einige von uns durften sogar als King Richard, John, the evil brother, …. auf die Bühne, was für Begeisterung bei den Mitschülern sorgte.
Als Nobelmann verließ Robin Hood Schule nicht, ohne Frau Kruppe einen Talisman zu überreichen. Aber auch die Schülerinnen und Schüler hatten sich etwas ganz Besonderes überlegt: Der Englisch-Forderkurs des 6. Jahrgangs von Frau Riemenschneider verschenkte ein kleines Büchlein mit selbst entworfenen Happy Ends der Rattenfängersage. Robin Hood war sehr angetan und wollte die Geschichten auf dem Heimweg im Flugzeug lesen.
Maya, Marie und Pinar aus der Klasse 10b haben mit den beiden Helden ein ausführliches Interview geführt.

Weiterlesen: Englische Märchenstunde in unserer Schule!

 
 
 
 
 

Joomla Templates by Joomla51.com